09. April 2020
Marcus Arens13. März 2020
ARGE_JHV20-1-003.jpg

2min956

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der ARGE Oedingen e.V. stand auch die Wahl der Kassiererin auf der Tagesordnung. Edeltraut Sonntag hatte im Vorfeld angekündigt, nach 19 (!) Jahren nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stehen. Sie möchte in ihrem ehrenamtlichen Engagement andere Schwerpunkte setzen, insbesondere als Teamsprecherin der Bezirks-kfd Elspe.

Marcus Arens bedankte sich ganz herzlich bei ihr für diese außergewöhnliche Leistung und Treue. Sie war als „Frau der ersten Stunde“ von Beginn der „neuen“ ARGE ab dem 18.02 .2001 daran beteiligt, dem als Dach der Oedinger Vereine gedachten Zusammenschluss nach der Tausendjahrfeier eine neue Richtung zu geben.

Als ihre Nachfolgerin wurde von der Versammlung einstimmig Nadin Fleper gewählt. Weiterhin wurden Marcus Arens als erster Vorsitzender und Oliver Breiting als Beisitzer für zwei Jahre wiedergewählt. Winfried Schmitte komplettiert als Kassenprüfer die Riege der Gewählten.

Folgende Schwerpunkte des ARGE-Vorstandes für das laufende Jahr wurden diskutiert:

  • Nach den Arbeiten im Jahr 2019 soll das Tretbecken in der Ohlscheid in diesem Jahr fertig gestellt werden. Es entsteht eine intensive Diskussion darüber, ob sich der Aufwand und die Investition überhaupt lohnen. Der Vorstand sieht diese Initiative als letzten Versuch, das Gelände wieder nutzbar und damit attraktiver zu machen.
  • Auf Fabris Wiese sollen in diesem Jahr die durch IKEK geförderten Maßnahmen umgesetzt werden. Welche das sind, steht derzeit noch nicht fest. Der Vorstand hat eine Planskizze mit Maßnahmen erstellt, die Basis für die Entscheidung über die Fördermittel sein soll.
  • Dorffest in der Dorfmitte am 20. und 21. Mai (Vatertag) zum 1.020sten Geburtstag.
  • „Let‘s Rock“ am Samstag, den 21.11.2020 in Zusammenarbeit mit der Schützenbruderschaft.

Marcus Arens23. August 2019
Bürgermeister-679x1024.jpg

1min2482

Am Sonntag, den 01.09.2019, endet die Sommerpause unserer Frühschoppengespräche. Der Start hat gleich einen Höhepunkt zu bieten: Bürgermeister Stefan Hundt stellt sich den Fragen der Oedinger Bürger. Alle interessierten Oedingerinnen und Oedinger sind eingeladen, ab 10.30 uhr im Gatshaus Mester die Chance zu nutzen, dem „ersten Bürger der Stadt Lennestadt“ Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren.


Marcus Arens28. Juli 2019
IMG_2604-1024x768.jpg

1min1767

Im Rahmen der gemeinsamen Ferieneaktion einiger Oedinger Vereine fand am vergangenen Freitag das zweite Oedinger Zeltlager statt. Es fander sich viele Kinder ein, die zum Teil dann auch mit ihren Eltern (in der Mehrzahl warne die Väter gefordert) die Nacht im Zelt verbrachten. Alle aber nutzten die Zeit, um zu spielen, Stockbrot zu backen, eine geführte Nachtwanderung zu begleiten oder einfach nur um gemütlich eine Cola zu trinken oder eine Bratwurst zu geniessen. Und natürlich wurde am Samstag Morgen ausgiebig gemeinsam gefrühstückt.

Es wurde allen Teilnehmern wieder einmal deutlich, welche Möglichkeiten Fabris Wiese bietet und welches Kleinod wir mit ihr in Oedingen haben!


Marcus Arens28. Juli 2019
IMG_2575-1024x768.jpg

1min1918

Endlich ist es so weit: Die nicht mehr verkehrssichere Holzbrück auf Fabris Wiese ist durch eine neue ersetzt worden. Diese besteht aus einem Spezialkunststoff, der gewährleisten soll, dass wir noch lange Spaß an der Brücke haben. Die ARGE bedankt sich bei der Stadt Lennestadt für die großzügige Unterstützung!


Marcus Arens27. April 2019
IMG_2194-1024x768.jpg

2min1983

Pünktlich zu Beginn des Frühlings und den vielen verlängerten Wochenenden zeigt sich das Gelände rund um das Tretbecken in der Ohlscheid wieder in neuem Glanz. Sicherlich sind noch einzelne technische Probleme im Hinblick auf den Wasserzufluß für das Tretbecken zu lösen. Aber diese werden in den kommenden Wochen hoffentlich gelöst.

Die ARGE bedankt sich bei den Mitgliedern des Kegelclubs „Die Poltergeister“, die anläßlich ihres 40-jährigen Bestehens die Patenschaft für das Gelände übernommen haben und versuchen werden, dieses idyllische Fleckchen Erde in der Ohlscheid für die Bewohner unseres Dorfes und auch Gäste in einem guten Zustand zu halten.

Sollte Interesse an der Nutzung der Grillhütte bestehen, dann stehen Peter Düperthal oder Marcus Arens als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Die ARGE würde sich freuen, wenn dieses Angebot an örtlicher Infrastruktur wieder stärker genutzt würde. Nur so lohnen sich die Arbeit und das Geld, welches in die Anlage gesteckt wird.


Marcus Arens14. April 2019
k-IMG_1627-1024x682.jpg

2min1920

Liebe Oedingerinnen und Oedinger,

auch in diesem Jahr wird am Ostersonntag, dem 21. April 2019, unter Federführung der ARGE auf Fabris Wiese das traditionelle Osterfeuer abgebrannt.

Hierzu ist die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Gegen 19:30 Uhr wird mit dem Feuer der Osterkerze das Osterfeuer angezündet. Für das leibliche Wohl ist in fester sowie in flüssiger Form bestens gesorgt.

Der Brauch des Osterfeuers ist germanisch-heidnischen Ursprungs. Das älteste schriftliche Zeugnis ist ein Briefwechsel zwischen dem Missionar Bonifatius und Papst Zacharias aus dem Jahre 751. In diesem Brief wird ein Brauch beschrieben, der als ‚ignis pachalis‘ (Passahfeuer) bezeichnet wird. Da die Frage aufgeworfen wird, wie im Sinne der Kirche damit umzugehen sei, lässt sich schließen, dass die römische Kirche Osterfeuer noch nicht kannte, auch keine Feuerweihe. (Quelle: Wikipedia)

Zum Erledigen der restlichen anstehenden Arbeiten werden noch Helfer benötigt Jeder, der mit anpacken möchte, ist herzlich willkommen. Treffpunkt:

Ostersamstag ab 10:00 Uhr am Osterfeuerplatz auf Fabris Wiese.


Marcus Arens17. Februar 2019
P1040539-1024x683.jpg

2min2091

Im Rahmen der von insgesamt 27 Mitgliedern gut besuchten Generalversammlung der ARGE Oedingen wurden die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt. Marcus Arens freut sich, in den kommenden zwei Jahren wieder mit dem 2. Vorsitzenden Dietmar Haite (seit 18.02.2001 im Amt!!), dem Schriftführer Markus Willecke (seit 02.02.2016) und dem Beisitzer Peter Düperthal (ebenfalls seit 18.02.2001 im Vorstand!!) in bewährter Weise zusammenarbeiten zu dürfen.

Marcus Arens informierte über die Schwerpunkte der Arbeit der ARGE im Jahr 2019:

  • Die Renovierung des Geländes rund um das Tretbecken in der Ohlscheid soll in diesem Jahr beendet werden
  • Auf Fabris Wiese sollen die aus dem IKEK entstehenden Maßnahmen umgesetzt werden. Hier ist Fabris Wiese seitens der Stadt als Startprojekt bestimmt worden. Welche Gelder für welche Maßnahmen fließen werden, ist noch unklar.
  • Die gesperrte und marode Brücke über den Bach auf Fabris Wiese soll schnellstmöglich ersetzt werden. Hier wird die Stadt ins Rad packen. Eventuell sind Eigenleistungen zu erbringen.
  • Nach nunmehr 19 Jahren des Bestehens der „neuen“ ARGE sieht der Vorstand es als erforderlich an, die Strukturen des Vereins einmal kritisch zu hinterfragen und den Verein zukunftsfähig aufzustellen. Dazu soll auch der Rat der Ehrenvorstandsmitglieder eingeholt werden.

Abschließend berichtete Dietmar Haite, dass die eigentlich seitens der ARGE geplante Verlegung des Maibaums vom Lintloe-Brunnen auf den Dorfplatz entfällt, da seitens der Stadt zwei Kastanien am Lintloe-Brunnen aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden müssen und somit die Wahrnehmung des Maibaums an seinem alten Platz deutlich verbessert wird. Außerdem informierte er die Versammlung, dass im Rahmen von IKEK neben der beschriebenen Förderung von Fabris Wiese auch eine Förderung des Projektes „Historischer Wanderweg“ möglich scheint. Zudem wird die Stadt das ebenfalls von der ARGE angemeldete Projekt „Ertüchtigung Verbindungsweg Hunold-Rump-Straße/Kastanienweg“ aus eigenen Mitteln realisieren.


Marcus Arens13. Januar 2019
Weihnachtsbäume-1024x768.jpg

1min1846

So kann Gemeinschaft funktionieren! Die ARGE hatte gestern zum gemeinsamen Einsammeln der Weihnachtsbäume für das Osterfeuer eingeladen. Und viele fleißige Helfer kamen, um Fahrzeuge mit Anhänger bereitzustellen oder fleißig die entlang der Oedinger Straßen bereitgestellten ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Und die Helfertruppe war bunt gemischt. Alt und jung waren vertreten. Da macht es Spaß, wenn dann in ca. 60 Minuten die Arbeit getan ist und sich alle in der Schützenhalle einfinden, um als Dankeschön die von Sternekoch Norbert Hoffmann fein zubereitete Bratwurst mit einem Kaltgetränk zu genießen.

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!


Marcus Arens6. Januar 2019

1min1927

Am ersten Sonntag des neuen Jahres trafen sich 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem informativen Nachrichten- und Gedankenaustausch. Schwerpunkte waren aktuelle Informationen zur Zugangs- und Brückensituation auf Fabris Wiese, zum Defibrillator und zu oedingen. de.

Zum Defibrillator wird es in den kommenden Wochen eine öffentliche Informationsveranstaltung geben. Bitte beachten Sie die aktuellen Nachrichten auf oedingen.de und in der örtlichen Presse.

Vertieft wurde noch einmal die Aufforderung insbesondere an alle Vereinsvorstände, das Medium „oedingen.de“ intensiver zu nutzen.

Detaillierte Informationen zu diesen und anderen aktuellen Themen erhalten Sie, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, einmal selbst beim Frühschoppengespräch vorbei zu schauen. Die nächste Chance besteht am Sonntag, den 10.03.2019. Dann hat ab 10.30 Uhr die Schützenbruderschaft die Leitung. Sie sind schon jetzt herzlich eingeladen!



Das Dorf

Das Dorf Oedingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Stadt Lennestadt im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen). Mit seinen etwa 1100 Einwohnern zählt es zu den mittelgroßen Orten der Region. Im Jahr 1000 wurde Oedingen zum ersten Mal in einer Urkunde, die Kaiser Otto III ausstellen ließ, erwähnt.


Ihr Kontak zu uns




Newsletter