09. April 2020
Oedingen.de18. Mai 2019
sb1844.jpg

1min2109

Bereits zum 8. Mal lädt der Ehrenzug der Schützenbruderschaft Oedingen seine Mitglieder zum Grillfest ein. In gemütlicher Atmosphäre kann sich hier schon einmal auf das große Jubiläums-Schützenfest eingestimmt werden.

Los geht es am Samstag, 25. Mai 2019 ab 16:00 Uhr auf der Holunderalm.

Anmeldungen gerne auch telefonisch werden bei Harald Schmitte (0171 – 272 55 64) oder Rudi Deichmann (0170 – 836 43 35) bis 20. Mai 2019 entgegen genommen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!


Oedingen.de25. November 2018
k-IMG_1511-1024x682.jpg

1min1965

Die Schützenbruderschaft Oedingen lädt alle Kinder, Eltern und Großeltern zur traditionellen Nikolausfeier am Sonntag, 09. Dezember 2018 in die Schützenhalle Oedingen ein.

Beginn ist um 14:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen in der weihnachtlich dekorierten Schützenhalle.

Um ca. 15:30 wird der Nikolaus mit seinen beiden Gehilfen erwartet. Nach dem Einzug des heiligen Mannes dürfen sich wieder alle Besucher auf die Vorführungen des Kindergartens und der Grundschulkinder in Zusammenarbeit mit den Eltern freuen.

Im Anschluss verteilt der hl. Nikolaus die Geschenktüten an die Kinder.

Karten für die Geschenktüten sind bis Freitag, 07. Dezember zu einem Preis von 3,50 Euro bei der Bäckerei Tröster in Oedingen und der Bäckerei Brinker in Oberelspe erhältlich.

Erleben Sie einen schönen und gemütlichen 2. Adventssonntag in der Schützenhalle Oedingen, stimmen Sie sich auf das bevorstehenden Fest mit Weihnachtsliedern vom Musikzug Oedingen ein.

Die Schützenbruderschaft Oedingen freut sich auf Ihren Besuch!


Oedingen.de11. November 2018
k-IMG_1403-1024x682.jpg

2min1819

Krieg ist eine Ausnahmesituation. Vieles, was im Frieden normal ist, scheint hier nicht zu gelten. Die Geschichte ist geprägt von Auseinandersetzungen mit Zehntausenden, Hunderttausenden oder gar Millionen von Toten.

Leider ist dieses Thema immer noch sehr aktuell, wie sich in vielen Regionen der Welt zeigt. Und vielleicht ist dieser Tag deshalb auch wichtiger denn je, weil er sich für die Menschenrechte einsetzt.

Das Hochamt am 18.11.2018 beginnt um 09:30 Uhr in der Pfarrkirche Oedingen. Im Anschluss findet die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Ehrenmal statt.

Die Schützenbruderschaft Oedingen lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes ein den Toten der Weltkriege sowie allen Opfern kriegerischer Auseinandersetzungen in der der Welt zu gedenken, und mit ihrer Teilnahme an der Gedenkveranstaltung ein Zeichen gegen Krieg, Terror und Gewalt zu setzen.


Oedingen.de12. September 2018
ehrenzug18.png

1min1916

Am 29.09.2018 fährt der Ehrenzug in das Besucherbergwerk Ramsbeck. Nach einer Führung können sich die Mitglieder auf einige gemütliche Stunden im „Butterstall“ mit Getränken, Bockwurst und Brötchen freuen. Der Tag wird dann auf der „Holunderalm“ in Oedingen ausklingen.

Anmeldungen bis spätestes 22.09.2018 bei Harald Schmitte (0171/272 556 4) oder Rudi Deichmann (0170/836 433 5)

Eckdaten des Tages:
11:00 Uhr – Abfahrt nach Ramsbeck
17:00 Uhr – Rückfahrt nach Oedingen
ca. 18:00 Uhr – Ankunft an der „Holunderalm“
Ende offen


Oedingen.de13. März 2018
k-IMG_0711-1024x768.jpg

1min2001

Bei den Oedinger Burchard Schützen haben die Umbau- und Sanierungsarbeiten des Speisesaals in der Schützenhalle begonnen.

In den nächsten Wochen soll hier eine komplett neue Raumaufteilung entstehen. Die gesamte Renovierung umfasst weiter die Erneuerung der Heizungsanlage, den Einbau einer neuen Thekenanlage, eine teilweise neue Bestuhlung und die Erneuerung der Beleuchtung.

Ziel ist es den Speisesaal u.a. auch wieder für private Feiern attraktiv zu gestalten.


Oedingen.de4. Dezember 2017
IMG_0934-1-1024x683.jpg

2min1824

Die Schützenbruderschaft Oedingen lädt alle Kinder, Eltern und Großeltern zur traditionellen Nikolausfeier am Sonntag, 10. Dezember 2017 in die Schützenhalle Oedingen ein.

Beginn ist um 14:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen in der weihnachtlich dekorierten Schützenhalle.

Um ca. 15:30 wird der Nikolaus mit seinen beiden Gehilfen erwartet. Nach dem Einzug des heiligen Mannes dürfen sich wieder alle Besucher auf die Vorführungen des Kindergartens und der Grundschulkinder in Zusammenarbeit mit den Eltern freuen.

Im Anschluss verteilt der hl. Nikolaus die Geschenktüten an die Kinder.

Karten für die Geschenktüten sind bis Freitag, 08. Dezember zu einem Preis von 3,50 Euro bei der Bäckerei Tröster in Oedingen und der Bäckerei Brinker in Oberelspe erhältlich.

Erleben Sie einen schönen und gemütlichen 2. Adventssonntag in der Schützenhalle Oedingen, stimmen Sie sich auf das bevorstehenden Fest mit Weihnachtsliedern vom Musikzug Oedingen ein.

Die Schützenbruderschaft Oedingen freut sich auf Ihren Besuch!


Oedingen.de8. November 2017
IMG_1384-1-1024x683.jpg

5min1893

Eine harmonische Jahreshauptversammlung konnten die Burchard Schützen aus Oedingen am Samstag, 04.11.2017 abhalten. Getagt wurde üblicherweise bei kühlem Krombacher Pils, frischem Schwarzbrot und herzhaftem Schinken in der Schützenhalle Oedingen.

Der 1. Vorsitzende Tim Bergsieker konnte neben zahlreichen Schützen den amtierenden Schützenkönig, Mario Hetzel, den Jungschützenkönig Henric Rademacher sowie den Stadtjungschützenkönig Frank Bedrunka begrüßen. Ebenfalls anwesend war der stellv. Bürgermeister der Stadt Lennestadt, Michael Beckmann. Aus persönlichen Gründen ließen sich der amtierende Kaiser Ferdi Müller, sowie der Präses Pastor Dieter Koke und der Ehrenpräses Pfarrer i.R. Franz-Josef Wrede entschuldigen.

Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Schützenbrüder des vergangenen Geschäftsjahres, verlas Schriftführer Reiner Mester das Protokoll der letzten Hauptversammlung.

Im folgenden Jahresbericht des 1. Vorsitzenden blickte Bergsieker auf die Aktivitäten und Veranstaltungen der Bruderschaft und des Vorstands im abgelaufenen Geschäftsjahr zurück.

Kassierer Kai Esleben stellte im anschließenden Kassenbericht die Vermögensentwicklung der Bruderschaft vor. In seinem Bericht konnte Esleben das abgelaufene Geschäftsjahr als finanziell positiv darstellen.

Im Anschluss musste über einige vorliegende Anträge abgestimmt werden. Zunächst beschlossen die Mitglieder eine Neufassung der aktuellen Satzung sowie der Geschäftsordnung der Bruderschaft, die an heutige Maßstäbe angepasst wurde. Nachfolgend wurde ein grober Erstentwurf für den Umbau bzw. die Sanierung des Speisesaals vorgestellt. Dieser umfasst eine Änderung der Raumaufteilung, den Einbau einer Thekenanlage, eine teilweise neue Bestuhlung und die Erneuerung der Beleuchtung. Auch diesem Antrag wurde zugestimmt und der Vorstand mit der weiteren Planung beauftragt.
Ein weiterer Antrag zur Verlegung des Fähnchenaufhängen auf den Samstag vor Schützenfest wurde von der Versammlung abgelehnt.

2. Vorsitzender Allo Gödde (links) und 1. Vorsitzender Tim Bergsieker (rechts) mit den Gewählten: v.l.n.r Andreas Soest (Kassenprüfer), Thomas Schmitte (Zugführer Süd), Oliver Breiting (stellv. Schriftführer), Nicolas Linn (Jugendsprecher), Thorsten Dünnebacke (Fähnrich), Kai Esleben (Kassierer)

Nicht weniger Wichtig waren dann die anstehenden Vorstandswahlen.
Kassierer Kai Esleben stand zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt. Ebenso der stellvertretende Schriftführer Oliver Breiting. Auch Fähnrich Thorsten Dünnebacke wurde in seinem Amt wiedergewählt.

Bereits einige Wochen vor der Hauptversammlung wurden in den Zugversammlungen des Zuges „Süd“ und des Jungschützenzuges, Thomas Schmitte als Zugführer Zug „Süd“ und Nicolas Linn als Jugendsprecher wiedergewählt und jetzt auf der Hauptversammlung bestätigt.

Vorletzter Tagesordnungspunkt war dann noch der Ausblick auf das Schützenfest vom 15. – 16. Juni 2018.

Am Schluss einer überaus harmonischen Versammlung teilte Bergsieker unter dem Punkt „Verschiedenes“ einige kommende Termine der Bruderschaft mit und bedankte sich anschließenden über die 100 l Bierspende des amtierenden Königs, sowie über die übliche 50 l Bierspenden des Kaisers, und leitete mit dem Schließen der Versammlung zum gemütlichen Teil über.


Oedingen.de5. November 2017
kalenderblatt.jpg

1min1824

Die Schützenbruderschaft „St. Burchard 1844 e.V.“ Oedingen lädt am 15. November um 15:00 Uhr alle älteren Bürgerinnen und Bürger zu einem Klönnachmittag bei Kaffee und Kuchen ins Gasthaus Mester ein.

In geselliger Runde sollen  hier auch Informationen für die zum Jubiläum der Bruderschaft im Jahr 2019 erscheinende Chronik gesammelt werden.

Wer alte Bilder hat kann diese sehr gerne mitbringen. Insbesondere Geschichten, Dönekes und Informationen aus der Nachkriegszeit (50er bis 60er Jahre) werden noch gesucht.

Die Organisatoren freuen sich auf einen schönen und spannenden Nachmittag mit vielen interessanten Geschichten.


Oedingen.de31. Oktober 2017
Jungschuetzen-Vorstand-1024x768.jpg

2min1642

Auf dem Bild der neue Jungschützenvorstand: Zugführer Maik Padberg, Fahnenoffizier Adrian Bödefeld, Fahnenoffizier Jonas Schmidt, Kassierer/Schriftführer Marco Schmidt und Jugendsprecher Nicolas Linn

Auf ihrer Jahresversammlung, die am 29.10.2017 stattfand, haben die Jungschützen der „St Burchard Schützenbruderschaft“ Oedingen jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt.

Maik Padberg, Zugführer der Jungschützen, konnte 20 Jungschützen, den Major der Bruderschaft Christoph Padberg sowie den 1. Vorsitzenden Tim Bergsieker zur Versammlung begrüßen.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten stellte Maik Padberg ein neues Konzept zur internen Struktur des Zuges vor.

Um die Organisation der vielfältigen Aktivitäten auf mehrere Schultern zu verteilen wurde erstmals in der Geschichte des Jungschützenzuges sowie der Bruderschaft ein interner Jungschützen-Vorstand, bestehend aus dem Zugführer, dem Jugendsprecher, den Fahnenoffizieren sowie einem Kassierer und Schriftführer, gewählt.

Zunächst musste turnusmäßig der Jugendsprecher, der auch Sitz im Vorstand der Bruderschaft hat, neu gewählt werden. Nicolas Linn, bisheriger Amtsinhaber, stellte sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig wiedergewählt. Zu neuen Fahnenoffizieren wurden Jonas Schmidt und Adrian Bödefeld gewählt. Das neue Amt des Kassierers und Schriftführers fällt in eine Hand und wird fortan von Marco Schmidt ausgeführt.

Der 1. Vorsitzende, der Major und Maik Padberg zeigten sich zufrieden mit dem Zustandekommen der neuen Organisationsstruktur innerhalb des Jungschützenzugs.

„Der neue Jungschützenvorstand wird sich in regelmäßigen Abständen zusammenfinden um über aktuelle Geschehnisse und Aktivitäten der Jungschützen zu beraten. Auch die Ideenfindung für weitere Aktivitäten, um die Mitgliedschaft im Jungschützenzug noch attraktiver zu gestalten, wird somit erheblich erleichtert. Wir haben jetzt ein Gremium aus sehr engagierten Jungschützen welches den Zug auch nach außen hin repräsentieren wird und ich freue mich auf die intensive Zusammenarbeit“, so Maik Padberg.


Oedingen.de28. Oktober 2017
sb1844.jpg

1min1669

Am Samstag, 04. November 2017 findet um 19:30 Uhr die Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft „St. Burchard 1844 e.V.“ Oedingen statt. Tagungsort ist wie immer die Schützenhalle.

Der Vorstand möchte über die Vereinsaktivitäten im abgelaufenen Geschäftsjahr berichten.

Wichtige Tagesordnungspunkte sind u.a. Kassenberichte, Neufassung der Satzung und Geschäftsordnung sowie der vorliegende Antrag auf Umbau / Sanierung des Speisesaals und Ausblick auf Schützenfest 2018.

Zur Erfrischung und Stärkung gibt es wieder den „Oedinger Dreiklang“: kühles Krombacher Pils, frisches Schwarzbrot und Schinken.

Weitere Infos unter www.schuetzen-1844.de

 



Das Dorf

Das Dorf Oedingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Stadt Lennestadt im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen). Mit seinen etwa 1100 Einwohnern zählt es zu den mittelgroßen Orten der Region. Im Jahr 1000 wurde Oedingen zum ersten Mal in einer Urkunde, die Kaiser Otto III ausstellen ließ, erwähnt.


Ihr Kontak zu uns




Newsletter