WP-Mobil-Tour | 16. November in Oedingen

Zweite Staffel der "Rollenden Lokalredaktion" beginnt am 16. November im Gasthaus Mester in Oedingen

Corona hat auch die „Reisepläne“ der WESTFALENPOST-Lokalredaktion durcheinander gewirbelt. Schon im März sollte die zweite Staffel der WP-Mobil-Tour starten. Aber jetzt können wieder jeweils zwei Redakteure bzw. Redakteurinnen der Westfalenpost mit dem unübersehbarem Kleinbus Orte im Kreis Olpe ansteuern um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Darüber, was ihnen auf den Nägeln brennt.

Das WP-Mobil startet am Dienstag, 16. November, in Oedingen. Ab 17 Uhr freut sich das WP-Team, viele interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen, gerne auch Vertreter von Vereinen und Initiativen aus dem gesamten Kirchspiel Oedingen, im Gasthof Mester zu begrüßen.

Hochwasser und die Folgen

Schwerpunkt ist sicher hierbei, ein Ereignis das bis heute seine Spuren hinterlassen hat. Als sich am 14. Juli nach ergiebigem Regen eine Schlammlawine von den Hängen des Oenetals auf den weg machte, verwandelten sich die Ortsmitte und einige Nebenstraßen in kurzer Zeit in ein Katastrophengebiet. Die braune Flut drängte sich in viele Häuser, die Bewohner mussten ansehen, wie ihr Hab und Gut zerstört wurde. Die Bilder sind unvergessen. Beispiele: Der Holunderweg mit sämtlicher Infrastruktur war plötzlich nicht mehr da.
Die Kameraden unserer Feuerwehr halfen anderen Mitbürgern, während ihre Fahrzeuge und das Gerätehaus mit Schlamm und Dreck geflutet wurden.

Bei dem Redaktionsbesuch der WP soll es aber nicht nur um das Schwerpunktthema „Hochwasser“ gehen. Die Redaktion würde sich freuen, wenn die Bürgerinnen und Bürger auch auf andere Aspekte aufmerksam machen würden, die im Ort eine Rolle spielen.
Wie sieht es mit dem ÖPNV aus, wie kommen Alt und Jung miteinander aus, was gibt es neues aus den Vereinen, welche Wünsche und Anregungen gibt es in Richtung Stadt oder Kreis?

Weitere Stichwörter aus unserem Ort könnten sein:

Wie viel Windkraftanlagen sind verträglich?

Wann kommt der Kindergartenanbau oder -neubau?

Wird Fabri´s Wiese wirklich überdacht?

Die rollende Lokalredaktion hört gern zu – am Dienstag 16. November, ab 17 Uhr im Gasthaus Mester.

Für alle die kommen möchten gilt die 3G-Regel. Getestet vor max. 48 Stunden. Nachweis nicht vergessen.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"