04. August 2020
Oedingen.de29. Januar 2019
31621_243973_94227-1024x576.jpg

3min5866
Zur Jahreshauptversammlung des Musikzuges Oedingen haben sich jetzt aktive, passive und fördernde Mitglieder im Speisesaal der Schützenhalle getroffen. Dabei standen drei Personen im Zentrum der Versammlung.

Zunächst blickte die Vorsitzende Yvonne Horst auf ein erfolgreiches und aufregendes Jahr 2018 zurück. 23 Auftritte zählte der Musikzug, die durchweg als Erfolg verbucht werden konnten. Der Dank galt hier besonders den aktiven Musikern.

Was wäre ein Musikzug ohne einen Dirigenten – und hier kam Timo Schlüngermann ins Spiel: Schon in der Saison 2018 war er Taktgeber des Musikzuges, im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde er nun offiziell zum neuen Dirigenten ernannt. Vollblutmusiker Geboren im Jahr 1990, kann man ihn als Vollblutmusiker durch und durch bezeichnen. Schon früh war ihm klar: „Die Posaune wird mein Instrument“. Es folgten eine jahrelange Ausbildung, u.a. unter Patrick Raatz, und seine Karriere als aktiver Musiker, die bis heute anhält. Nach seinem Wehrdienst beim Marinemusikkorps Ostsee sowie beim Heeresmusikkorps 1 Hannover, legte er erfolgreich an der Landesmusikakademie NRW in Heek seine Prüfung zum Dirigenten ab. Alle aktiven Musiker freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ein Highlight folgte dem Nächsten. Für 50 Jahre aktiven Musikdienst wurde Ehrentrompeter August Wilhelm „Auwi“ Dünnebacke geehrt. Anschließend entließ Yvonne Horst den jahrelangen Schlagzeuger Alfred Esleben aus dem aktiven Musikleben und nahm ihn auf in die Alters- und Ehrenabteilung des Musikzuges Oedingen. Ehrungen und Ernennungen Weitere Ehrungen und Ernennungen gingen dem voraus: Lea Allebrodt (Feuerwehr-Musiker-Anwärterin), Yvonne Horst (Ehrung für zehnjährige Mitgliedschaft sowie Ernennung zur Musik-Zugführerin), Andreas Sapp (stellv. Musikzugführer) und Alexa Müller (stellv. Dirigentin) standen dabei im Mittelpunkt.

Nach diesem emotionalen Teil schlossen sich die Wahlen an. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Astrid Müller-Pies (Schriftführerin), Raphael Baumhoff (aktiver Beisitzer), Jessica Siebeneich-Pöggeler (Notenwartin) und Gabriele Müller (Zeugwartin). Neu begrüßt werden konnten Esther Just (2. Kassiererin) und Alexa Müller (Instrumentenwartin). Ausblick auf 2019 Die Versammlung endete mit einem Ausblick auf das Jahr 2019. Neben den Schützenfesten in Bremke, Milchenbach und Salwey stehen weitere Termine auf dem Plan. Besonders das Frühlingskonzert am 31. März wirft seine Schatten voraus. Auch die Vorstellung der Vereinsfahrt in die österreichische Wildschönau im August zauberte ein Lächeln ins Gesicht der anwesenden Musiker.

Yvonne Horst bedankte sich im Namen ihrer Vorstandskollegen für die Beteiligung an der Versammlung und lud zum anschließenden gemütlichen Beisammensein.

(Quelle: LokalPlus)

Oedingen.de27. Januar 2019
dreigestirn.jpg

1min5393

Erstmals in der Geschichte des Oedinger Karneval wurde auf der Prinzenproklamation im Gasthaus Mester ein Dreigestirn proklamiert.

Seine Tollität Prinz Oliver III (Mester), Seine Deftigkeit Bauer Oliver (Breiting) und Ihre Lieblichkeit Mariofine (Mario Hetzel) ließen sich als das „Oedinger Trifolium“ (Dreiblatt) kräftig von den anwesenden Narren feiern.

Auftakt zu den närrischen Tagen in Oedingen bildet die große Altweiberparty im Gasthaus Mester.


Oedingen.de27. Januar 2019
kalenderblatt.jpg

1min5775

Am kommenden Sonntag, den 03. Februar 2019 findet um 10:30 Uhr das monatliche Bürgerfrühschoppengespräch im Gasthaus Mester statt. Hierzu wird die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen.

Neben diversen örtlichen Themen soll auch die weitere Vorgehensweise in Bezug auf die Zuwegung zur Fabri´s Wiese besprochen werden. Hier insbesondere im Hinblick auf die zurzeit gesperrte Brücke.

Die Leitung hat die Schützenbruderschaft Oedingen.


Oedingen.de13. Januar 2019
dEFI-1024x1024.jpg

1min5726

Im Zusammenhang mit der Anschaffung eines Defibrillators in Oedingen, bietet der Malteser Hilfsdienst Oedingen eine Einweisung zum Einsatz und Gebrauch desselben an.

Diese Veranstaltung findet statt am Donnerstagabend, den 24. Januar 2019 um 19:00 Uhr in der Schützenhalle Oedingen. 

Alle Dorfbewohner sind hierzu herzlich eingeladen. Der richtige und schnelle Gebrauch des Defis kann im Ernstfall Leben retten!


Marcus Arens13. Januar 2019
Weihnachtsbäume-1024x768.jpg

1min5503

So kann Gemeinschaft funktionieren! Die ARGE hatte gestern zum gemeinsamen Einsammeln der Weihnachtsbäume für das Osterfeuer eingeladen. Und viele fleißige Helfer kamen, um Fahrzeuge mit Anhänger bereitzustellen oder fleißig die entlang der Oedinger Straßen bereitgestellten ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln. Und die Helfertruppe war bunt gemischt. Alt und jung waren vertreten. Da macht es Spaß, wenn dann in ca. 60 Minuten die Arbeit getan ist und sich alle in der Schützenhalle einfinden, um als Dankeschön die von Sternekoch Norbert Hoffmann fein zubereitete Bratwurst mit einem Kaltgetränk zu genießen.

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!


Oedingen.de7. Januar 2019
alter-weihnachtsbaum-im-schnee.jpg

1min5337

Am Samstag, den 12. Januar 2019 werden die ausgedienten Weihnachtsbäume für das Osterfeuer von der Dorfgemeinschaft gegen einen geringen Obulus eingesammelt. Der Erlös soll für die Pflege der Gemeinschaftsanlagen im Ort verwendet werden.

Die Helfer treffen sich um 10:00 Uhr an der Schützenhalle. Es wird darum gebeten, dass ab diesem Zeitpunkt die Tannenbäume gut sichtbar am Straßenrand liegen.

Da für die Sammelaktion viele Helfer benötigt werden, ist jeder der helfen möchte, ob jung oder alt, herzlich willkommen.
Wenn jemand Fuhrwerke wie Traktoren, Anhänger etc. besitzt, wäre es gut, diese für den Abtransport der Bäume zur Verfügung zu stellen.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach dem Sammeltermin weitere ausgediente Weihnachtsbäume, wenn überhaupt, nur nach Absprache angenommen werden.  


Marcus Arens6. Januar 2019

1min5188

Am ersten Sonntag des neuen Jahres trafen sich 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem informativen Nachrichten- und Gedankenaustausch. Schwerpunkte waren aktuelle Informationen zur Zugangs- und Brückensituation auf Fabris Wiese, zum Defibrillator und zu oedingen. de.

Zum Defibrillator wird es in den kommenden Wochen eine öffentliche Informationsveranstaltung geben. Bitte beachten Sie die aktuellen Nachrichten auf oedingen.de und in der örtlichen Presse.

Vertieft wurde noch einmal die Aufforderung insbesondere an alle Vereinsvorstände, das Medium „oedingen.de“ intensiver zu nutzen.

Detaillierte Informationen zu diesen und anderen aktuellen Themen erhalten Sie, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, einmal selbst beim Frühschoppengespräch vorbei zu schauen. Die nächste Chance besteht am Sonntag, den 10.03.2019. Dann hat ab 10.30 Uhr die Schützenbruderschaft die Leitung. Sie sind schon jetzt herzlich eingeladen!


Oedingen.de6. Januar 2019
sternsingen2019-1024x682.jpg

1min5193

Am 05. Januar waren wieder 24 Sternsingerinnen und Sternsinger mit ihren Begleitern unterwegs, um in alle Häuser und Wohnungen in Oedingen, Obervalbert, Oedingermühle, Oedingerberg und Brenschede den Segen „Christus mansionem benedicat“, d.h. „Christus segne dieses Haus“, zu bringen und um Spenden für das Hilfsprojekt der Clemensschwestern in Ruanda zu bitten.

Dabei kam erneut eine stattliche Summe von über 6500 Euro zusammen. 

Die Pfarrgemeinde bedankt sich bei allen, die gespendet haben und ganz besonders bei den Sternsingern und allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Sternsingens mitgeholfen haben.


Oedingen.de31. Dezember 2018
kalenderblatt.jpg

1min5445

Am kommenden Sonntag, den 06. Januar 2019 findet um 10:30 Uhr im Gasthaus Mester das monatliche Bürgerfrühschoppengespräch statt. Hierzu wird die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen.

Neben diversen örtlichen Themen soll auch über die Ergebnisse der stattgefundenen Beiratssitzung der ARGE gesprochen, bzw. informiert werden.

Die Leitung des Frühschoppengesprächs hat die ARGE Oedingen e.V.


Marcus Arens27. Dezember 2018

1min5365

Sebastian Müller appellierte im Rahmen der letzten ARGE-Beiratssitzung an alle Oedinger Vereine, die Möglichkeiten, die oedingen.de bietet, auch zu nutzen.

Der einfachste Weg ist die Veröffentlichung von Veranstaltungen. Dort kann jeder ohne große Voranmeldung für Veranstaltungen werben (Menue-Punkt Veranstaltungen – Veranstaltungen eintragen).

Zur Veröffentlichung von redaktionellen Beiträgen ist eine Anmeldung erforderlich. Hier sorgt Sebastian gerne für die entsprechende Einrichtung eines Users.

Oedingen.de kann nur funktionieren, wenn möglichst viele Vereine und Personen zusammen arbeiten und dafür sorgen, dass die Seite aktuell, attraktiv und informativ ist. Nähere Informationen gibt Sebastian.



Das Dorf

Das Dorf Oedingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Stadt Lennestadt im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen). Mit seinen etwa 1100 Einwohnern zählt es zu den mittelgroßen Orten der Region. Im Jahr 1000 wurde Oedingen zum ersten Mal in einer Urkunde, die Kaiser Otto III ausstellen ließ, erwähnt.


Ihr Kontak zu uns




Newsletter