Allgemein

Vorstellung der neuen Räume des ZeitFensters – Tag der offenen Tür am 13.03.2016

Vor fast genau fünf Jahren eröffnete die ARGE Oedingen in einem bis dahin ungenutzten Raum in der Dorfmitte das so genannte „ZeitFenster“. Hier sollte die Vergangenheit des Dorfes veranschaulicht und die Gegenwart mit dem Einsatz moderner Medien begleitet werden.

Als Zwischenfazit kann festgehalten werden, dass dies gelungen ist. Durch die Art der Gestaltung und die vielfältige Nutzung durch Bürger und Vereine ist ein Ort der Identifikation der Bewohner Oedingens mit ihrem Dorf entstanden.

So war es für den Vorstand der ARGE eine Selbstverständlichkeit, diese Einrichtung nach Beendigung des bisherigen Mietvertrages in neuen Räumlichkeiten weiter leben zu lassen. Angemietet wurde die Fläche der ehemaligen und aktuell ungenutzten Filiale der Sparkasse ALK in der Hunold-Rump-Straße.

Am Sonntag, den 13.03.2016 wird ab 11.00 Uhr das neue ZeitFenster im Rahmen eines Tages der offenen Tür vorgestellt.Plakat_TagderoffenenTür_web

Der offizielle Teil mit einigen kurzen Grußworten beginnt um 11.30 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich ein Bild über das ZeitFenster und einige Facetten der Arbeit des Arbeitskreises „Ortsgeschichte“ zu machen. Bei einer Tasse Kaffee und eine Stück Kuchen kann sich jedermann in die Unterlagen vertiefen.

In einer Personendatenbank mit über 120.000 Namen kann nach den eigenen Vorfahren gesucht werden. Ebenso stehen viele Daten über Auswanderer nach Amerika zur Verfügung.

In den Regalen finden sich viele Gegenstände, die mit der Oedinger Geschichte und dem heimischen Gewerbe zu tun haben. Seien es die Grubenlampenproduktion der Firma Stöcker oder die Uhren der bekannten Oedinger Uhrenbauerfamilie Schröder, von denen ein Original zu bestaunen sein wird.

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass all diese Dinge auch angefasst und die verschiedenen Ordner und Hefter durchstöbert werden. Insbesondere das Archiv der ARGE, welches als Grundlage für die zur 1000-Jahr-Feier erstellte Chronik des Ortes diente.

Weiter werden Themen des AK Ortsgeschichte vorgestellt wie die Geschichte des Bundeswehr-Standortes Oedingen, die Auswanderung, eine Ausstellung historischer Fotos und vieles mehr.

Die ARGE lädt alle Oedinger Bürgerinnen und Bürger sowie alle Interessierten ab 11.00 Uhr herzlich zur Besichtigung des „ZeitFensters“ ein und freut sich auf reges Interesse.

 

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"