26. Mai 2020

Hochamt und Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 18.11.2018

Krieg ist eine Ausnahmesituation. Vieles, was im Frieden normal ist, scheint hier nicht zu gelten. Die Geschichte ist geprägt von Auseinandersetzungen mit Zehntausenden, Hunderttausenden oder gar Millionen von Toten.

Leider ist dieses Thema immer noch sehr aktuell, wie sich in vielen Regionen der Welt zeigt. Und vielleicht ist dieser Tag deshalb auch wichtiger denn je, weil er sich für die Menschenrechte einsetzt.

Das Hochamt am 18.11.2018 beginnt um 09:30 Uhr in der Pfarrkirche Oedingen. Im Anschluss findet die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Ehrenmal statt.

Die Schützenbruderschaft Oedingen lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes ein den Toten der Weltkriege sowie allen Opfern kriegerischer Auseinandersetzungen in der der Welt zu gedenken, und mit ihrer Teilnahme an der Gedenkveranstaltung ein Zeichen gegen Krieg, Terror und Gewalt zu setzen.

Oedingen.de



Das Dorf

Das Dorf Oedingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Stadt Lennestadt im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen). Mit seinen etwa 1100 Einwohnern zählt es zu den mittelgroßen Orten der Region. Im Jahr 1000 wurde Oedingen zum ersten Mal in einer Urkunde, die Kaiser Otto III ausstellen ließ, erwähnt.


Ihr Kontak zu uns




Newsletter