20. Januar 2020

Gardetanzturnier „Dance for the money” am 28. Januar 2017 in der Schützenhalle

Am 28. Januar treten 12 Funken- und 8 Prinzengarden aus dem Kreis Olpe und dem Hochsauerlandkreis in der Schützenhalle gegeneinander an, um unter den kritischen Augen einer fachkundigen Jury zu ermitteln wer die besten Garden der Region sind. Das heißt, es werden um die 350 Tänzer in der Halle erwartet. Es geht bei dem Turnier um Ansehen und um attraktive Geldpreise.

Veranstaltet wird das Turnier vom Sportverein Blau-Weiß, dem WKKV und natürlich dem Oedinger Karnevalskomitee.

Es wurden alle bekannten Garden aus dem Kreis Olpe und dem HSK angeschrieben. Die Resonanz war überwältigend. Schon nach kurzer Zeit waren alle vorgesehenen Plätze im Turnier ausgebucht und es wurde sogar eine Warteliste erstellt.

Die Garden reisen am Nachmittag des 28. an, danach erfolgt die Auslosung der Reihenfolge. Die Tänze werden nach einem eigenen Regelwerk, welches die Garden schon im Vorfeld zugeschickt bekommen haben, von der Jury beurteilt. In der Jury sitzen erfahrene Personen, die schon seit Jahren mit Gardetanz zu tun haben und selbst verschiedene Garden trainiert haben. Die Sieger werden natürlich noch am selben Tag bekannt gegeben und können ihren Preis entgegennehmen.

Im Anschluss an das Turnier ist eine große Party geplant. Hierzu konnten die Veranstalter u.a. die Band Kölsch Connection gewinnen, die dort ordentlich einheizen werden.

Die Veranstalter Sportverein und WKKV weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass alle Oedinger herzlich zum Turnier und zur anschließenden Aftershow-Party eingeladen sind.

Noch eine Bitte der Veranstalter: Es werden immer noch Helfer gesucht. Wer helfen will, soll er sich bei den Vorstandsmitgliedern des Sportvereins oder WKKV oder bei einem Mitglied des Karnevalskomitees melden. Jede Hilfe ist herzlich willkommen.

Oedingen.de



Über uns

Das Dorf Oedingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Stadt Lennestadt im Kreis Olpe (Nordrhein-Westfalen). Mit seinen etwa 1100 Einwohnern zählt es zu den mittelgroßen Orten der Region. Im Jahr 1000 wurde Oedingen zum ersten Mal in einer Urkunde, die Kaiser Otto III ausstellen ließ, erwähnt.


Ihr Kontak zu uns




Newsletter